Download Springer Klinisches Worterbuch by Peter Reuter PDF

By Peter Reuter

Das Springer Klinisches W?rterbuch 2007/2008 ist das j?ngste Mitglied der innovativen medizinischen W?rterb?cher des Springer-Verlages. Auf der foundation der umfangreichsten medizinischen W?rterbuchdatenbank, auf der auch das Springer Lexikon Medizin und das Springer Lexikon Diagnose und Therapie basieren, wurde ein auf die Bed?rfnisse und Erwartungen der Benutzer eines klinischen W?rterbuchs ma?geschneidertes Werk zusammengestellt. Die erstklassige lexikographische und linguistische Bearbeitung der Eintr?ge ist ein wichtiges Unterscheidungsmerkmal zu vergleichbaren Werken. Noch wichtiger ist aber, dass kein anderes klinisches W?rterbuch ?rzten, Medizinstudenten in Klinik und Vorklinik, Krankenschwestern und -pflegern, Angeh?rigen sonstiger medizinischer und Pflegeberufe sowie Laien eine vergleichbare F?lle an Eintr?gen und details bietet, sowohl aus dem medizinischen als auch dem linguistischen Bereich.

Show description

Read Online or Download Springer Klinisches Worterbuch PDF

Best german books

Handbuch des Fernabsatzrechts (Springers Handbucher der Rechtswissenschaft) (German Edition)

Das Fernabsatzrecht umfasst alle Rechtsprobleme, die die Veräußerung von Waren und Dienstleistungen über Fernkommunikationsmittel betreffen. Rechtsquellen sind neben dem Konsumentenschutzgesetz und dem ABGB auch verbraucherschützende EG-Richtlinien sowie deren Umsetzung in das nationale Recht. Das Handbuch bietet einen Überblick über die Struktur und die Besonderheiten des Fernabsatzrechts.

Additional resources for Springer Klinisches Worterbuch

Sample text

1. acetonämisches Erbrechen 2. Agar-Elektrophorese 3. Aktivierungsenergie 4. → akute Erythrämie 5. AngströmEinheit 6. Antigen-Einheit 7. Antitoxineinheit 8. Arbeitseinheit 9. → Arzneimittelexanthem 10. E. u. a. : 1. abnorme Erlebnisreaktion 2. akustisch evozierte Reaktion 3. Albumin-Exkretionsrate 4. B. ) in Gegenwart von Sauerstoff ablaufend, auf Sauerstoff angewiesen Aelrolbiler m (E aerobe): Syn: aerober Mikroorganismus, Aerobiont, Oxybiont; Mikroorganismus, dessen Stoffwechsel auf die Anwesenheit von Sauerstoff angewiesen ist; fakultative Aerobier können unter bestimmten Bedingungen auch ohne Sauerstoff überleben, obligate Aerobier dagegen brauchen unbedingt Sauerstoff Aelrolbillie f (E aerobilia): Syn: Pneumobilie; Vorkommen von Luft/Gas in den Gallenwegen Aelrolbilont m: → Aerobier Aelrolbilolse f (E aerobiosis): Syn: Oxibiose; sauerstoffabhängige Lebensweise aelrolbiloltisch adj (E aerobiotic): Syn: oxibiotisch; Aerobiose betreffend Aelrolcelle f: → Aerozele Aelrolemlbollislmus m (E aeroembolism): Syn: Ebullation, Ebullismus; Freisetzung von Gasblasen in Blut und Körpergeweben bei Druckabfall aelrolgen adj (E 1.

Adipositas-Oligomenorrhoe-Parotis-Syndrom Ahornlrinldenlkranklheit f (E coniosporosis): Syn: Koniosporose, Ahornrindenschälerkrankheit, Towey-Krankheit; durch den Schimmelpilz Coniosporium verursachte exogen-allergische Alveolitis✫ bei Holzarbeitern Ahornlrinldenlschällerlkranklheit f: → Ahornrindenkrankheit Ahornsirup-Syndrom nt (E maple syrup urine disease): Syn: Ahornsirup-Krankheit, Verzweigtkettendecarboxylase-Mangel, Verzweigtkettenkrankheit, Leuzinose, Leucinose, ValinLeucin-Isoleucinurie; autosomal-rezessiv vererbte Störung des Stoffwechsels der verzweigtkettigen Aminosäuren Va- 29 A AHP A Abb.

1. → Allergen 2. → Angiographie 3. → Antigen 4. → Antiglobulin 5. → Arteriographie 6. → Atemgeräusch 7. : 1. → Allergen 2. → Antigen 3. → Argentum 4. a. T. v. Immunglobulinsubstitution, Knochenmarktransplantation kongenitale geschlechtsgebundene Agammaglobulinämie: → kongenitale Agammaglobulinämie Agammaglobulinämie mit erhöhtem IgM (E immunodeficiency with elevated IgM): Syn: Hyper-IgM-Syndrom; Xchromosomaler Immunglobulinmangel mit niedrigen IgG- 27 A Agamogenese A und IgA-Spiegeln und Neutrozytopenie✫ bei normalen oder erhöhten IgM-Werten; basiert auf einer Störung der Umschaltung von IgM-Sekretion zu IgG- und IgA-Sekretion; bessert sich unter Immunglobulinsubstitutionstherapie Schweizer-Typ der Agammaglobulinämie (E Swiss type agammaglobulinemia): Syn: schwerer kombinierter Immundefekt; autosomal-rezessiv vererbter schwerer Immundefekt mit Fehlen der Immunglobuline, hochgradiger Hypoplasie der lymphatischen Gewebe und Fehlen der B- und TLymphozyten; ohne Knochenmarkstransplantation meist tödlicher Verlauf im 1.

Download PDF sample

Rated 4.09 of 5 – based on 13 votes