Download Chronische Erkrankungen der Atemwege im Kindesalter by J. Gerbeaux (auth.), Prof. Dr. med. Burkhard PDF

By J. Gerbeaux (auth.), Prof. Dr. med. Burkhard Schmidt-Redemann, Dr. (Univ. Lüttich) Sandor Gonda (eds.)

Show description

Read Online or Download Chronische Erkrankungen der Atemwege im Kindesalter PDF

Similar german_12 books

Männliche Sexualität: Fruchtbarkeit und Potenz

Physiologisch bedingte Störungen der Sexualität. - Fruchtbarkeit und Potenz — eine verbreitete Begriffsverwirrung. - Aufbau und Arbeitsweise des männlichen Fortpflanzungsapparates. - Als sufferer in der andrologischen Sprechstunde. - Erworbene Hodenunterfunktionen. - Angeborene Hodenunterfunktionen. - Ein Chromosom zu viel.

Marktgleichgewicht oder Marktprozeß: Perspektiven der Mikroökonomie

In diesem Jahrhundert bestand die historische Aufgabe der Theorie des Markt gleichgewichts wohl darin zu zeigen, dass Koordination uber Markte nicht now not wendigerweise Chaos schaffen musse. Dieses aber befurchteten jene, deren Credo im Alleinvertretungsanspruch einer zentral planenden Instanz gipfelte.

Additional info for Chronische Erkrankungen der Atemwege im Kindesalter

Sample text

14-18). Diese Funktionsparameter zeigten je- a Statistiseh signifikant flir p = 0,001 88 92 96 91 90 104 104 104 104 104 104 103 104 102 100 VC(ml) TLC(ml) FRC(ml) RV(ml) FRc/TLC(%) RV/TLC(%) sGaw (1/s/kPa/1) FEV! (ml) MEF 25% VC/TLC (1/s/1) MEF 50% VC/TLC (1/s/1) MEF 60% TLC/TLC (1/s/1) Pst (I) 100% TLC (kPa) Pst(1) 90% TLC (kPa) Pst (1) 60% TLC (kPa) Cst/TLC (m1/kPa/ml) Gesamtzahl (studiert) Parameter 2891 ± 4521 ± ± 2644 1642 ± 58,1 ± 36,9 ± 1,255 ± ± 1944 0,219 ± 0,484 ± 0,364 ± 2,50 ± 1,35 ± 0,51 ± 0,45 ± 0,37" 0,24a O,l1a 0,755 a 860 a 0,124" 0,232" 0,250" 0,64a 8,9" 13,la 1172 1443 911" 698 a Absolute Werte (Mittelwert ± SD) 69,6 68,0 77,1 35,2 45,6 30,7 2,2 2,0 3,0 3,0 45,6 43,3 ° ° 16,7 <2SD 20,7 ° ° ° ° ° ° 13,0 42,3 65,4 62,5 57,7 57,7 3,0 5,0 >2SD % der Patienten mit Werten 42,6 ± 28,8" 73,1 ± 18,6" 75,8 ± 20,1" 67,9 ± 32,3" 115,1 ± 30,5" 47,5 ± 26,7" 54,7 ± 25,8" 64,2 ± 38,4" 82,0 ± 25,4" 99,7 ± 20,4 116,9 ± 14,4" 140,0 ± 33,8" 179,1 ± 74,7" 118,1 ± 18,l a 150,2 ± 51,9" % der Normwerte (Mittelwert ± SD) Tabelle 1.

Eur J Respir Dis 65: 196-200 Duiverman EJ, Neijens HJ, van Strik R, et al (1985) Bronchial responsiveness in asthmatic children aged 3 to 8 measured by forced pseudorandom noise oscillometry. In: Lung function and bronchial responsiveness in preschool children. Ed Studio Druk, Den Haag, Netherland, pp 71-82 Eiser NM, Kerrebijn KF, Quanjer PH (1983) Guidelines for standardization of bronchial challenges with (non specific) bronchoconstricting agents. Bull Eur Physiopathol Resp 19: 495-514 Fish JE, Peterman VI, Cugell DW (1977) Effects of deep inspiration on airway conductance in subjects with allergic rhinitis and allergic asthma.

In Einheiten der TLC ausgedriickt, urn eine differenziertere Aussage tiber die Atemwegsobstruktion zu erhalten. Auf diese Weise war ein Vergleich der MEFWerte zwischen Patienten mit unterschiedlichen Lungengr6Ben m6glich. Der Absolutwert fUr MEF hangt bei Patienten nicht nur yom Offnungszustand der Atemwege ab, sondern auch yom verftigbaren Gasvolumen bei Patienten mit vergleichbaren Lungenvolumina. Die verschiedenen Normabweichungen der untersuchten Parameter zur Bestimmung der Atemwegsobstruktion sind moglicherweise zurtickzuftihren auf die unterschiedliche Sensitivitat der Parameter, welche die Obstruktion auf verschiedenen anatomischen Ebenen des respiratorischen Systems reflektieren.

Download PDF sample

Rated 4.93 of 5 – based on 6 votes