Download Chemie und Fabrikation der tierischen Leime und der Gelatine by Professor Dr. E. Sauer (auth.) PDF

By Professor Dr. E. Sauer (auth.)

Show description

Read Online or Download Chemie und Fabrikation der tierischen Leime und der Gelatine PDF

Similar german_12 books

Männliche Sexualität: Fruchtbarkeit und Potenz

Physiologisch bedingte Störungen der Sexualität. - Fruchtbarkeit und Potenz — eine verbreitete Begriffsverwirrung. - Aufbau und Arbeitsweise des männlichen Fortpflanzungsapparates. - Als sufferer in der andrologischen Sprechstunde. - Erworbene Hodenunterfunktionen. - Angeborene Hodenunterfunktionen. - Ein Chromosom zu viel.

Marktgleichgewicht oder Marktprozeß: Perspektiven der Mikroökonomie

In diesem Jahrhundert bestand die historische Aufgabe der Theorie des Markt gleichgewichts wohl darin zu zeigen, dass Koordination uber Markte nicht no longer wendigerweise Chaos schaffen musse. Dieses aber befurchteten jene, deren Credo im Alleinvertretungsanspruch einer zentral planenden Instanz gipfelte.

Extra resources for Chemie und Fabrikation der tierischen Leime und der Gelatine

Example text

Trotzdem soll die topochemische Hydrolyse mit unter die Abbauvorgänge des Kollagens gerechnet werden, weil der eigentümliche Zerfall der Kollagenfaser in Gelatinemizelle ohne die vorbereitende Zermürbung der Faserstruktur nicht möglich wäre. Beide Arten der Hydrolyse treten während der Sudreif-Äscherung nebeneinander auf. Das verringert aber nicht die Wichtigkeit der Unterscheidung zwischen ihnen, da für die Herbeiführung der Sudreife die topochemische Hydrolyse unerläßlich, die Lösungshydrolyse dagegen entbehrlich, ja sogar unerwünscht ist.

VENET: J. Cl1im. Phys. Bd. 49 (1952) S. 85. : Discussion of the Faraday Society, 1955. 1 2 40 Chemie des Glutins Die Angaben der Bestimmungen des Molekulargewichts von Glutin beziehen sich wohl in der Regel auf Glutinlösungen von großer Verdünnung, d. h. auf Lösungen, die auch bei 20° nicht mehr erstarren. Nach EGGERT und REITSTÖTTERl können auch für Glutin im Gelzustand Messungen bzw. Berechnungen des Molekulargewichts ausgeführt werden. Wie von anderen Forschern wird auch von EGGERT und REITSTÖTTER eine verschiedenartige Bindung des vVassers im Wasserhaitigen Glutin angenommen.

Für die Verfolgung von Veränderungen dieser Art erweist sich vielfach die Viskositätsmessung als zweckmäßig. Da die Messung der Viskosität ein viel angewandtes Verfahren zur Bewertung der Güte der Glutinerzeugnisse ist, ~o ist es naheliegend, die Viskositätsmessung zur Verfolgung des Abbaus heranzuziehen. Natürlich ist es auf diesem Wege nicht möglich, näheren Einblick in die Natur der Abbauprodukte zu gewinnen. Bei Herstellung der Glutinprodukte steht jedoch diese Frage weniger im Vordergrund.

Download PDF sample

Rated 4.03 of 5 – based on 37 votes