Download Aufbruch in die Veränderung: Strategien für eine by Richard M. Hammer, Hans H. Hinterhuber, Christoph Philipp PDF

By Richard M. Hammer, Hans H. Hinterhuber, Christoph Philipp Schließmann

Teil 1: Zur Notwendigkeit des Paradigmenwechsels der Fuhrung eleven Vom Denken in Funktionen zum Denken in Prozessen ________ ____ ___ _ thirteen Hans H. Hinterhuber Vom Machen zum Dienen forty three - - ---- ------ Hans H. Hinterhuber Teil 2: Dimensionen der neuen Fuhrungsdynamik eighty five Die Genese des strategischen Denkens 87 Richard M. Hammer management -- quo vadis? 117 Christoph Ph. Schliessnlaml Lean + administration = Lean administration Erfolgsvoraussetzungen aus der Sicht ___ _ 181 der strategischen Unternehmensfuhrung Hans H. Hinterhuber Teil three: Die Evolution von Fuhrungsmodellen _______________________________ 197 und -instrumenten Portfolioplan ung, Unternehmensstrategie _____ _____ 199 und strategische Fruhaufklarung Richard M. Hammer Leistungsmanagement in modernen Unternehmen Effiziente examine und Planung von Kundennutzen: _______ 237 Customer's worth and Portfolio Christoph Ph. Schliessmal111 ______________ _____ 251 Die Autoren Inhalt five Vorwort Wir leben in einer Zeit grog er Widerspruche und tiefreichender Veranderungen. Im wirtschaftlichen Bereich zeichnet sich ein Aufschwung ohne Inflation ab, der jedoch von keiner Trendum kehr in der Zahl der Arbeitslosen begleitet ist. Die Veranderungen und Unsicherheiten im politischen Umfeld haben schwerwiegende Folgen fur die internationale Arbeitsteilung; sie beinhalten die Gefahr einer Verlangsamung der Aufwartsentwicklung. Der tech nische Fortschritt, vor allem im Bereich der Informationstechno logie, verandert zunehmend die Bedingungen, unter denen die Unternehmungen gefuhrt werden. Der Wertewandel in der Ge sellschaft hat die Frage nach dem Sinn in den Mittelpunkt gestellt. Jeden Augenblick steht es uns wie auch den Unternehmungen frei, eine Wahl zu treffe

Show description

Read or Download Aufbruch in die Veränderung: Strategien für eine erfolgreiche Unternehmensführung PDF

Similar german_12 books

Männliche Sexualität: Fruchtbarkeit und Potenz

Physiologisch bedingte Störungen der Sexualität. - Fruchtbarkeit und Potenz — eine verbreitete Begriffsverwirrung. - Aufbau und Arbeitsweise des männlichen Fortpflanzungsapparates. - Als sufferer in der andrologischen Sprechstunde. - Erworbene Hodenunterfunktionen. - Angeborene Hodenunterfunktionen. - Ein Chromosom zu viel.

Marktgleichgewicht oder Marktprozeß: Perspektiven der Mikroökonomie

In diesem Jahrhundert bestand die historische Aufgabe der Theorie des Markt gleichgewichts wohl darin zu zeigen, dass Koordination uber Markte nicht no longer wendigerweise Chaos schaffen musse. Dieses aber befurchteten jene, deren Credo im Alleinvertretungsanspruch einer zentral planenden Instanz gipfelte.

Extra resources for Aufbruch in die Veränderung: Strategien für eine erfolgreiche Unternehmensführung

Sample text

Nasreddin , . Vision versus kurzfristige Gewinnorientierung 2. Unternehmungskultur versus Reglementierung und Nivellierung 3. Unternehmungspolitik versus Kont rolle 4. Indirekte Strategie versus direkte Strategie 5. Strategisches Denken versus strategische Planung 6. Direktiven versus Weisungen 7. Flache, flexible versus vertikale. starre Strukturen 8. Mann schaftsspie l versus hierarchische Beziehungen 9. Gesamtqualität und kontinuierliche Leistungsverbesserung versus Einhalten periodisch definierter Ziele 10.

Das Mannschaftsspiel, in dem jeder gleichzeitig gibt und nimmt, wird zu einem zen- tralen Erfolgsfaktor. GI .. :: 0 c. ~ ~ ·c:::J E ~ ~ E E 0 0 al :::) c. ; 0 0 GI CI ·e.. -.... ~ c:: ~ ·c 111 ~ CI <5 .. 0 ~ o ~ -+----+---1... C ::l Li. ~ .!!! :x ....... CI) CI . ; E E ·i Ci Q) U o ·Vi cn ~ .!! Qi Q) ~ c .... Qi ual! a4 u! oaleJlS ...

Abbildung 5 veranschaulicht schematisch den Umsatzverlust, den eine verspätete Markteinführung zur Folge hat. In Abbildung 6 ist das Cash-flow··Profil einer Offensivstrategie dargestellt; es sind die Interventionszeiten angegeben, in denen prioritär MaGnahmen gesetzt werden müssen, um die Wiedergewinnungsperiode des investierten Kapitals zu verkürzen. Die Wiedergewinnungsperiode als Maßstab des Risikos einer Investition variiert von Branche zu Branche und von Unternehmung zu Unternehmung; im deutschen Maschinenbau z.

Download PDF sample

Rated 4.07 of 5 – based on 49 votes