Download Auf dem Wege zu Einer Anthropologischen Psychiatrie: by Jürg Zutt PDF

By Jürg Zutt

Aus der Fülle dessen, used to be uns im Lauf der Jahrzehnte eines Lebens in der Klinik erfahrbar begegnet, used to be sich uns dort zuspricht, vernehmen wir nur einen kleinen Teil. Das meiste aber zieht an uns vorüber, ohne in uns eine Spur zu hinterlassen. Wir vernehmen zunächst das, worauf wir von unseren Lehrern und der übernommenen Lehre verwiesen werden, used to be unseren zeit­ bedingten, theoretischen Vorstellungen entspricht. Es zeugt schon von einer guten empirischen Begabung, wenn einer sieht, used to be ihm keiner gezeigt hat. Gerade dem guten Empiriker drängt sich die Erkenntnis auf, wie vieles, was once uns an sich offenbar sein könnte, gleichwohl verborgen, daß unser Wissen immer zur Bescheidenheit mahnendes Stückwerk bleibt, immer im Hinblick auf das Ganze des erfahrbar Begegnenden ein Torso. Schließlich kann es uns drängen, das Geschaute und Gedachte zur Sprache zu bringen, es niederzuschreiben. In dieser freudvoll-mühevollen Arbeit ent­ steht aber ein neues challenge: Nicht jedem ist es gegeben, im Ganzen, in einem ausgewogenen überblick, ohne sich in Einzelheiten zu verlieren und ohne über Problematisches oberflächlich hinwegzugehen, das zu sagen, was once er sagen sollte und möchte. So kommt es dann zu kasuistischen Beiträgen mit Fallinterpretationen, Stellungnahmen zu Einzelfragen, zusammenfassenden Darstellungen größerer Zusammenhänge, die aber alle über sich hinausweisen, insofern sie obvious bleiben, auch für eine im Ganzen individuelle Weise das Begegnende zu erfahren, das Erfahrene zu ordnen und darzustellen. Dem Mißverhältnis von Erfahrbarem und wirklich Erfahrenem entspricht das Mißverhältnis von Sagbarem und wirklich Gesagtem.

Show description

Read or Download Auf dem Wege zu Einer Anthropologischen Psychiatrie: Gesammelte Aufsätze PDF

Best german_12 books

Männliche Sexualität: Fruchtbarkeit und Potenz

Physiologisch bedingte Störungen der Sexualität. - Fruchtbarkeit und Potenz — eine verbreitete Begriffsverwirrung. - Aufbau und Arbeitsweise des männlichen Fortpflanzungsapparates. - Als sufferer in der andrologischen Sprechstunde. - Erworbene Hodenunterfunktionen. - Angeborene Hodenunterfunktionen. - Ein Chromosom zu viel.

Marktgleichgewicht oder Marktprozeß: Perspektiven der Mikroökonomie

In diesem Jahrhundert bestand die historische Aufgabe der Theorie des Markt gleichgewichts wohl darin zu zeigen, dass Koordination uber Markte nicht no longer wendigerweise Chaos schaffen musse. Dieses aber befurchteten jene, deren Credo im Alleinvertretungsanspruch einer zentral planenden Instanz gipfelte.

Additional resources for Auf dem Wege zu Einer Anthropologischen Psychiatrie: Gesammelte Aufsätze

Sample text

Wir glauben nun, mit Recht anzunehmen, daß der von uns beschriebene Bewußtseinstatbestand, die innere Haltung, undifferenziert unter den affektiven Vorgängen bisher mitverstanden wurde. Man hat im psychiatrischen Sprachgebrauch die Begriffe der affektiven Haltung und affektiven Einstellung geprägt, ohne sich gewissenhaft Rechenschaft zu geben, was unter Haltung in diesem Zusammenhang zu verstehen sei (wozu man besonders durch die Tatsache hätte veranlaßt werden können, daß man auch gelegentlich von intellektuellen Haltungen spricht).

Es mag sein, daß bestimmte Mißempfindungen, die einen Affekt begleiten, oder etwa zufällig auftretende motorische Erscheinungen, wie Zittern oder zufällige Körperstellungen oder ein Schwächegefühl zu solchem Verhalten die Veranlassung geben, trotzdem müssen wir eine gewisse Einflußnahme des Ich in allen solchen Fällen annehmen. Die hier entwickelte psychopathalogische Darstellung vermag der "Wunschtheorie" nur hinzuzufügen, weshalb bestimmte von uns in ihrer konstitutionellen Abart charakterisierte Individuen zum Zweck der Realisierung dieses Wunsches gewissermaßen in der Lage sind, den Weg der hysterischen Reaktion zu beschreiten.

Und es ist ein Unterschied in der Art des Willenserlebnisses; ein Unterschied, der sich als ein solcher der Intensität des spezifischen Willenserlebnisses charakterisieren ließe. Es ist derselbe Unterschied, dem wir dort begegnen, wo wir von "automatisierten" Willenshandlungen sprechen im Gegensatz zu Willenshandlungen, die nicht automatisiert sind, in denen die einzelnen Teile der Gesamthandlung durch einzelne Willensakte bewirkt werden. Hier liegt ja schon in der Bezeichnung "automatisierte Willenshandlung" die Auffassung beschlossen, daß es sich auch hier immerhin noch um Willensvorgänge handelt.

Download PDF sample

Rated 4.78 of 5 – based on 38 votes