Download 4. Kongreß der Deutschen Gesellschaft für Intraokularlinsen by Heinz Freyler (auth.), Dr. med. K. Schott, Professor Dr. PDF

By Heinz Freyler (auth.), Dr. med. K. Schott, Professor Dr. med. K. W. Jacobi, Professor Dr. med. H. Freyler (eds.)

Das Buch vermittelt neue Erkenntnisse auf dem Gebiet der Intraokularlinsenimplantation und der refraktären Hornhautchirurgie. Es enthält Referate, Vorträge und Demonstrationen, die auf dem four. Kongreß der DGII im April 1990 in Essen vorgetragen wurden. Die Hauptthemen behandeln Fragen zu der IOL-Implantation, zu den Ursachen der postoperativen Entzündungen und zu ersten Erfahrungen mit Multifokallinsen, deren derzeitige Vor- und Nachteile dargelegt werden. Beiträge über spezielle Operationstechniken, Komplikationen bei der IOL-Implantation sowie auch über Biometrie und Probleme der Lokalanästhesie zeigen den heutigen Wissensstand auf dem jeweiligen Gebiet auf. Die refraktive Hornhautchirurgie wird von verschiedenen Standpunkten aus dargestellt. Der Band ist in verschiedene Sachgebiete unterteilt, so daß der Leser die ihn besonders interessierenden Themen zusammengefaßt vorfindet.

Show description

Read Online or Download 4. Kongreß der Deutschen Gesellschaft für Intraokularlinsen Implantation: 6. bis 7. April 1990, Essen PDF

Similar german_12 books

Männliche Sexualität: Fruchtbarkeit und Potenz

Physiologisch bedingte Störungen der Sexualität. - Fruchtbarkeit und Potenz — eine verbreitete Begriffsverwirrung. - Aufbau und Arbeitsweise des männlichen Fortpflanzungsapparates. - Als sufferer in der andrologischen Sprechstunde. - Erworbene Hodenunterfunktionen. - Angeborene Hodenunterfunktionen. - Ein Chromosom zu viel.

Marktgleichgewicht oder Marktprozeß: Perspektiven der Mikroökonomie

In diesem Jahrhundert bestand die historische Aufgabe der Theorie des Markt gleichgewichts wohl darin zu zeigen, dass Koordination uber Markte nicht now not wendigerweise Chaos schaffen musse. Dieses aber befurchteten jene, deren Credo im Alleinvertretungsanspruch einer zentral planenden Instanz gipfelte.

Additional info for 4. Kongreß der Deutschen Gesellschaft für Intraokularlinsen Implantation: 6. bis 7. April 1990, Essen

Example text

Nach wochentlichen Spaltlampenkontrollen wurden die Versuche nach 5 Wochen abgebrochen und die Augen kalottiert sowie photographiert. Zur histologischen Bewertung wurden Hornhaut, vorderes Segment und der hintere Augenpol in Paraffin eingebettet und HE-geHirbt. a b Abb. la, b. Operationsmikroskopische Aufnahmen. a Injektion des Kunststoffmonomers in die Linsenkapsel unter gleichzeitiger Gabe von Methylzellulose in die Vorderkammer. b Endokapsuliire Polymerisation durch Bestrahlung mit einer Kaltlichtquelle EndokapsuHire Polymerisation einer injizierbaren 1ntraokularlinse 41 • • ~.

Swinger CA (1986) Keratophakia and keratomileusis for hyperopia. In: Sanders DR, Hofmann RF, Salz JJ (eds) Refractive corneal surgery. pp 497-512 9. Villasenor RA (1986) Hemoplastic keratomileusis for myopia. In: Sanders DR, Hofmann RF, Sakz JJ (eds) Refractive corneal surgery. pp 515-525 Erste Ergebnisse nach Kapselsackimplantation einer 5-mm-one-piece-PMMA-Hinterkammerlinse (Phacobag) IS. JORGENSEN! und IA. MULLER-BERGH Zusammenfassung. Von September 1989 bis Februar 1990 haben die Autoren in einer ersten Pilotstudie 19 PMMA-one-piece-biconvex-Hinterkammerlinsen implantiert.

Extraktionslosungen: Es wurden 1 cm 2 groBe Streifen des Polymers mit jeweils 0,5 ml BME drei Tage bei 37°C auf einem Taumelgeriit inkubiert. Jeweils nach 24 h wurde die Inkubationslosung ausgetauscht und auf vorgeziichtete, semikonfluente Kulturen unter Zugabe von 3H-TdR appliziert. Diese wurden wiederum nach 24 h Inkubation abgebrochen und ausgewertet. -J. Hettlich et al. In-vivo-Versucbe Die Operationstechnik wurde an Kaninchenaugen unmittelbar post mortem entwickelt. Der Corneoskleralschnitt wurde auf 3 mm begrenzt.

Download PDF sample

Rated 4.78 of 5 – based on 42 votes